Jahreskonzert 2015

Beim traditionellen Jahreskonzert am 3. Advent 2015 der Marktkapelle Zusmarshausen wurden auch wieder Musikerinnen und Musiker für bestandene Prüfungen und langjährige, aktive Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrungen wurden von der Bezirksvorsitzenden des Bezirks 15 im Allgäu-Schwäbischen Musikbund, Angela Ehinger, dem 1. Bürgermeister Bernhard Uhl, sowie vom 1. Vorsitzenden Bernhard Christl und dem 2. Vorsitzenden Reinhard Mayr vorgenommen.  Maximilian Spengler, Sebastian Mayr und Nicola Kindig erhielten für die bestandene D1-Prüfung die bronzene Anstecknadel mit Urkunde überreicht. Manuela Hoppe wurde für 25 Jahre aktives Musizieren geehrt und erhielt ebenfalls eine Anstecknadel mit Urkunde.

Unter dem Motto „Märchen und Mythen“ stellte die Dirigentin Marie-Sophie Schweizer wieder ein interessantes, abwechslungsreiches aber auch anspruchsvolles Konzert zusammen. So fanden sich bekannte Melodien aus “ Der Könige der Löwen“ und “ Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wieder. Eröffnet wurde das Konzert durch das Schülerorchester JuC der Musikwerkstatt hohes C unter der Leitung ihrer Dirigentin Kerstin Scherer. Die Musikerinnen und Musiker freuten sich über den zahlreichen Besuch und bedanken sich bei den Zuhörern.

Ehrungen
Folgende Personen sind auf dem Bild von links nach rechts: Marie-Sophie Schweizer, Maximilian Spengler, Bernhard Christl, Manuela Hoppe, Angela Ehinger, Sebastian Mayr, Bernhard Uhl, Reinhard Mayr Nicht auf dem Bild: Nicola Kindig