Hüttenfest 09.07 – 11.07.2016

Mit großem Einsatz hatten die Musikerinnen und Musiker die Hütten eine Woche lang aufgebaut und liebevoll dekoriert.

Los ging das Hüttenfest am Samstagabend mit dem Gastspiel der „Geselligen Vereinigung Autenried“ mit einem uns ganz bekannten Mann am Dirigentenpult: Hermann Schwarz, der neun Jahre der Dirigent der Marktkapelle war, leitet seine Heimatkapelle Autenried seit über drei Jahrzehnten.

Der Sonntag begann bei hochsommerlichen Temperaturen mit einem Frühschoppen, gespielt von der Marktkapelle Zusmarshausen. Am frühen Nachmittag fand die Siegerehrung des ersten Nullinger Triathlon  auf der Hüttenfest-Bühne statt. Bei 33 Grad im Schatten war anschließend die TSV Tanzgrtuppe Dance for Fun sportlich aktiv.

Den musikalischen Part übernahm nachmittags die Musikwerkstatt „hohesC“ der Marktkapelle Zusmarshausen.

Die Dirigentin des Schülerorchester JuC Kerstin Scherer moderierte die Beiträge der einzelnen Ensembles. Die Musikschulleiterin der Musikschule Zusmarshausen – Horgau, Johanna Groß, war mit Blockflöten und einem toll klingenden Klarinettenchor vertreten. Zum Abschluss des Nachmittags spielte das Schülerorchester „JuC“ noch einige flotte Stücke.

Den Abend gestaltete der Musikverein aus Zusamaltheim. Bei sternenklarem Himmel und sommerlichen Temperaturen saßen die Besucher bis weit in die Nacht hinein und tranken und aßen die ein oder andere Köstlichkeit.

Der Montagabend ist bei allen Besuchern sehr beliebt – man trifft sich nach der Arbeit zur Brotzeit und zum Ratschen. Die Rothtaler Musikanten aus Horgau waren die dritte Kapelle im Bund, doch leider setzte der Regen etwas zu früh ein. Großes Kompliment an alle Besucher die trotz der Nässe von oben da geblieben sind!

Die Vorstandschaft der Marktkapelle bedankt sich bei allen Mädels und Jungs die uns vor, während und nach den Festtagen unterstützt haben.

Ein großes Dankeschön an all unsere Gäste die uns auf der Pfarrwiese, im Herzen von Zus, besuchten.